Markt Eschau Markt Eschau

Projekt Zukunft

Ich bedanke mich für die Mitwirkung an der Befragung im Rahmen des Projektes "Zukunft". Leider musste der für
14. November 2020 geplante Projekttag entfallen. Die aktuelle Infektionslage verhindert nach wie vor einen Projekttag. Wir haben uns im Projektteam darauf verständigt, das
Projekt "Zukunft" mit seinen unterschiedlichen Bausteinen flexibel weiterzuführen. Sobald es die Corona-Bedingungen zulassen, wird der Projekttag nachgeholt. Bestandteil des Gesamtprojektes ist die Erstellung eines Spielplatzkonzeptes für den Markt Eschau. Das Planungsbüro Dipl.-Ing. Ralf Werneke, 63450 Hanau stellte am Donnerstag den 08.April 2021 in der Sitzung des Ausschusses für Bildung, Kultur und Soziales ein Spielplatzentwicklungskonzept vor. Intention der Untersuchung der Spielplätze ist es, ein Werkzeug zu entwickeln, mit dessen Hilfe die Anzahl, die Ausstattung, Familienfreundlichkeit, Generationengerechtigkeit, die Gestaltung sowie die Verteilung der gemeindlichen Spielflächen überprüft werden können. Damit soll der Gesamtbedarf an zukünftige Entwicklungen angepasst werden.

Jan Werneke vom Planungsbüro Ralf Werneke, Stadt- und Landschaftsplanung (Hanau) erläuterte das Spielplatzentwicklungskonzept. Werneke betonte, dass die quantitative Abdeckung an Spielflächen im gesamten Markt Eschau sichergestellt ist. Empfohlener Flächenbedarf seien
7744 Quadratmeter, tatsächliches Angebot 7820 Quadratmeter. Im Ortsteil Eschau bestehe jedoch eine Unterversorgung. Es gebe qualitative Unterschiede bei den Spielplätzen, weshalb eine Handlungsempfehlung mit Prioritäten entwickelt wurde. Berücksichtigt wurden dabei auch die Wünsche und Anregungen der befragten Kinder.

Der Ausschuss stimmte dem Spielplatzentwicklungskonzept zu, welches eine Handlungsanleitung für die weitere Entwicklung der Spielplätze darstellt. Über alle Einzelmaßnahmen wird jeweils entsprechend der vorgeschlagenen Priorität in den Gremien beraten werden. Die Verwaltung wurde beauftragt, den vorgeschlagenen Maßnahmenplan umzusetzen. Die entsprechenden Haushaltsmittel sind im Haushaltsjahr 2021 und in den folgenden Haushaltsjahren einzuplanen. Ebenfalls einstimmig hat der Ausschuss das von Anne Köhler vom Planungsbüro Werneke vorgetragene Gestaltungskonzept für den Spielplatz „Wildensteiner Straße“ gebilligt und dem Marktgemeinderat empfohlen, dieses im Jahr 2021 umzusetzen.

 

Herzliche Grüße

Gerhard Rüth
1. Bürgermeister

Hintergrund:

Kosten Spielplatzgestaltung und Priorität für Umsetzung

Folgende Kosten hat das Planungsbüro Ralf Werneke, Stadt- und Landschaftsplanung (Hanau) ermittelt:

Priorität 1:
Spielplatz Eschau „Wildensteiner Straße“, Neukonzeption ca.  66000 Euro.

Priorität 2:
Spielplatz Sommerau „Am Sportplatz“, Ergänzung ca. 8600 Euro.
Spielplatz Sommerau „Schlossblick“, Neugestaltung ca. 10300 Euro.

Priorität 3:
Spielplatz Sommerau „Gemeinschaftshaus“ Austausch von Spielgeräten, ca. 3000 Euro.
Spielplatz Hobbach „Am Bahndamm“ Austausch und Ergänzung von Spielgeräten ca.  29500 Euro.

An den Spielplätzen Unteraulenbach und Wildensee besteht kein Investitionsbedarf. Nach Möglichkeit soll eine Öffnung des Bolzplatzes an der Grund- und Mittelschule Eschau ermöglicht werden und nach einem Ort für einen zentral gelegenen Mehrgenerationenspielplatz im Ortsteil Eschau gesucht werden.

Unterlagen

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.