Markt Eschau Markt Eschau

Vereine, Freizeit und Tourismus

Der Ferienort Eschau mit seinen fünf Ortsteilen liegt im malerischen Elsavatal mitten im Spessart. Der Markt Eschau und die Burg Wildenstein wurden durch die Grafen von Rieneck gegründet. Im Jahr 1285 wurden Eschau die Marktrechte durch Rudolf von Habsburg verliehen.

Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich Eschau zu einem Ferienort, in dem sich Urlauber fernab von lärmendem Verkehr von der Hektik des Alltags erholen und neue Kraft schöpfen können. Genießen Sie bei ausgedehnten Spaziergängen zu jeder Jahreszeit die abwechslungsreiche Landschaft im idyllischen Aubachtal.

In Wildensee befindet sich unser Kleinod – die neu gestaltete Freizeitanlage. Die idyllische Spiel- und Ruhe-Oase mit See und Erholungssteg, Wassertretanlage, Boule-Anlage und Grillhütten sucht in der Umgebung ihres gleichen. Die Anlagen und Einrichtungen sind für jung und alt ganzjährig nutzbar. Die Burg Wildenstein mit ihrem traditionellen Burgfest ist immer ein großer Anziehungspunkt bei Wanderungen mit der ganzen Familie. Die Burg ist eine von nur zwei größeren erhaltenen Burgen im inneren Spessart. Das neue Bildungs- und Informationszentrum der Burglandschaft im historischen Rathaus informiert Sie über Burgen in der Umgebung, zu denen Sie Ausflüge unternehmen können.

Für Familien mit Kindern stehen zahlreiche Spielplätze und Grillplätze zur Verfügung. In den Sommerferien bieten die Ortsvereine abwechslungsreiche Ferienspiele für Kinder an.

Wer fernab von lärmendem Verkehr ausschließlich der Natur lauschen möchte, findet hier bei uns eine „Insel der Ruhe“.

Freuen Sie sich auf einen erholsamen Urlaub in der wunderschönen Landschaft des Marktes Eschau im Elsavatal.