Markt Eschau

PressemitteilungAusbau der "Elsavastraße" Eschau abgeschlossen

Ausbau der "Elsavastraße" Eschau abgeschlossen
Ab heute wieder freie Fahrt für den Straßenverkehr

Nach knapp einjähriger Bauzeit werden die Arbeiten zum Ausbau der "Elsavastraße" Eschau in den nächsten Tagen beendet - letzte größere Maßnahme im Rahmen der vom Ingenieurbüro Bernd Eilbacher, Bürgstadt, geplanten Straßenbau- sowie Kanalbau- und Wasserleitungsarbeiten war die Aufbringung der Asphaltdecke in dem ca. 400 m langen Ausbaubereich von der Einmündung "Gartenstraße" bis zur Einmündung "Wildenseer Straße, die in den letzten Tagen von der Firma Zehe GmbH, Burkardroth, durchgeführt wurden.

Die "Elsavastraße" ist ab Donnerstag, den 02.04.2009, 12.00 Uhr, wieder für den gesamten Verkehr ohne Einschränkungen befahrbar.
Der Linienbusverkehr wird nach den Schul-Osterferien ab Montag, den 20.04.2009, wieder freigegeben und die bisherigen Haltestellen "Sparkasse", "Kirchstraße" und "Edeka-Markt" wieder angefahren.

Die "Elsavastraße" wird im Rahmen einer Einweihungsfeier am Freitag, dem 17.04.2009, Beginn: 10.30 Uhr, offiziell ihrer Bestimmung übergeben
.

Weitere Informationen zum Ausbau der "Elsavastraße" Eschau sowie Bilder zur Maßnahme erhalten sie  >> hier.




 

  • Suche
  • Veranstaltungen

    >> download (pdf)    
    .
  • Amtsblatt des Marktes Eschau

    Aktuelles Amts- und Mitteilungsblatt von Eschau

© 2008 Markt Eschau | Rathausstr. 13 | 63863 Eschau | E-Mail: rathaus@eschau.de | Tel: 09374 9735-0 | Fax: 09374 9735-122