Markt Eschau

PressemitteilungWanderausstellung "Mitten unter uns - Landjuden in Unterfranken" - Bildergalerie

Der Markt Eschau war Gastgeber der Wanderausstellung

„Mitten unter uns - Landjuden in Unterfranken vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert“.

Im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung, die vom 28.05.2015 bis 10.06.2015 im Historischen Rathaus Eschau zu besichtigen war, wurde am 28.05.2015 die Gedenktafel für unsere jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die hier vor Ort zwischen 1933 und 1938 verfolgt, enteignet und vertrieben wurden, enthüllt und der Öffentlichkeit übergeben.

Im Rahmen der Ausstellung haben sich über 100 Besucherinnen und Besucher über die jüdische Geschichte im unterfränkischen Raum informiert.

Der Sommerauer Heimatforscher Otto Pfeifer brachte den Schülerinnen und Schülern der 8. und 9. Jahrgangsstufen der Valentin-Pfeifer-Mittelschule Eschau das Thema während mehrerer Führungen näher.

Am 09.06.2015 hielt Herr Otto Pfeifer weiterhin einen Vortrag in der Markthalle des Historischen Rathauses Eschau zum Thema „Jüdische Gemeinde in Eschau um den ersten Weltkrieg bis zur Reichskristallnacht“, der mit über 20 interessierten Personen eine gute Resonanz fand.

Der Markt Eschau möchte sich herzlich bedanken bei Herrn Otto Pfeifer und allen Schülerinnen und Schülern der Valentin-Pfeifer-Grund- und Mittelschule Eschau, die – in den Pfingst-Ferien – die Aufsicht während der Ausstellungszeiten übernommen haben.


Zur entsprechenden Bildergalerie zur Eröffnung der Ausstellung mit der Enthüllung der Gedenktafel gelangen Sie    >> hier

© 2008 Markt Eschau | Rathausstr. 13 | 63863 Eschau | E-Mail: rathaus@eschau.de | Tel: 09374 9735-0 | Fax: 09374 9735-122