Markt Eschau

PressemitteilungKommunale Allianz "Spessartkraft" - Freischaltung des Kommunalen Immobilienportals "KIP"

Ein weiteres Projekt aus dem Handlungsfeld „Leben – Wohnen – Arbeiten“ der SpessartKraft ist nun in einer interkommunalen Zusammenarbeit umgesetzt worden. Die Kommunen haben eine wegweisende Plattform ins Leben gerufen, auf welcher sie gemeinsam Immobilien und Grundstücke vermarkten: das Kommunale Immobilienportal SpessartKraft. Auf dieser Plattform werden in übersichtlicher Weise alle, von den Eigentümern freigegebene, zum Verkauf stehenden Objekte der Allianzkommunen dargestellt. Ziel dieses Immobilienportals ist es, Leerstände zu verringern, wenn nicht sogar zu beseitigen und unbebauten, brachliegenden Grundstücken durch den Verkauf eine neue Nutzung zu schenken.

Durch die Etablierung dieser Plattform für Immobilien gibt der Markt Eschau Privatpersonen die Möglichkeit, ihre Grundstücke und Immobilienobjekte auf dem Kommunalen Immobilienportal der SpessartKraft anzubieten. In Kombination mit dem aktuell vorherrschenden Bedarf an Wohn- und Bauland, bietet es sich an, die Chancen und Möglichkeiten unmittelbar zu nutzen, um sowohl als Verkäufer, sowie als potentieller Käufer eine bestmögliche Übereinkunft zu erreichen. Ein Service, den der Markt Eschau für Sie anbietet, ist das Einstellen Ihrer Immobilie oder Ihres Grundstücks online. Um dieses Angebot zu nutzen, muss nur ein Erfassungsbogen ausgefüllt und abgegeben werden. Der Eigentümer kann sein Objekt auch ohne die Unterstützung der Verwaltung direkt auf der Website des Kommunalen Immobilienportals einstellen. Das Angebot des Kommunalen Immobilienportals SpessartKraft sowie das Einstellen von Objekten als Service der Gemeinden ist für Privatpersonen kostenfrei.

Finanziert und begleitet wurde das Projekt vom Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken, vom Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration sowie der Regierung von Unterfranken.

Nachfolgend finden Sie die Erfassungsbögen für Gebäude und Grundstücke zum Download. Die Erfassungsbögen können direkt ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden. Sie müssen dann nur noch von Ihnen unterschrieben werden. Den Erfassungsbogen geben Sie bitte mit Bildern von Ihrem Objekt (Bilddateien entweder auf CD oder USB-Stick) im Rathaus ab, oder schicken den ausgefüllten und unterschriebenen Bogen eingescannt per E-Mail mit den benötigten Anlagen an den zuständigen Mitarbeiter der Verwaltung zurück.

>> Erfassungsbogen für Grundstücke im Markt Eschau
>> Erfassungsbogen für Gebäude im Markt Eschau

Ihre Ansprechpartner bei Fragen rund um das Kommunale Immobilienportal im Markt Eschau sind Herr Walter Wölfelschneider (Tel. 09374/9735-121) und Frau Gina Schaad (Tel. 09374/9735-114).

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.spessartkraft.de oder unter https://www.kip.net/spessartkraft.
Eschau - Eschau aktuell - KIP
(v.l.n.r. stehend: Jürgen Eisentraut (Amt für Ländliche Entwicklung), Michael Günther (1. Bürgermeister Eschau), Roland Bauer (1. Bürgermeister Dammbach), Michael Schüßler (1. Bürgermeister Leidersbach), Thomas Zöller (1. Bürgermeister Mönchberg); v.l.n.r. sitzend: Rudi Schreck (1. Bürgermeister Röllbach), Rüdiger Stenger (1. Bürgermeister Heimbuchenthal, Vorsitzender Kommunale Allianz SpessartKraft e.V.), Stephanie Fuchs (1.Bürgermeisterin Mespelbrunn) Es fehlen: Walter Schreck (1. Bürgermeister Weibersbrunn), Gerd Aulenbach (1. Bürgermeister Rothenbuch)

© 2008 Markt Eschau | Rathausstr. 13 | 63863 Eschau | E-Mail: rathaus@eschau.de | Tel: 09374 9735-0 | Fax: 09374 9735-122