Markt Eschau

PressemitteilungSchulturnhalle Eschau ab 7. Januar wieder benutzbar

Am Dienstag, 13. Mai 2008 (Pfingsten) fiel der Startschuss zur Generalsanierung der Schulturnhalle Eschau. Ab diesem Zeitpunkt musste der Schulsport- sowie der Vereinssportbetrieb in andere Einrichtungen verlegt werden. Damit verbunden waren auch eine Vielzahl von Verlegungen von Übungs- und Trainingsstunden anderer Vereine. Diese Vereine, die in anderen Einrichtungen des Marktes Eschau ihre Übungs- und Trainingsstunden gebucht hatten, mussten teilweise ihren Trainingstag verschieben, bzw. ihre Trainingszeiten verkürzen. Somit konnte es ermöglicht werden, dass die Vereine, die in der Schulturnhalle Belegungszeiten gebucht hatten, ihre Trainingszeiten in anderen Einrichtungen abhalten konnten.

Ab Mittwoch, dem 7. Januar 2009 ist die Schulturnhalle Eschau für den Schulsport- sowie den Vereinssportbetrieb in vollem Umfang wieder benutzbar.

Die Belegungszeiten der einzelnen Vereine wurden in den Belegungsplan für die Schulturnhalle wieder eingearbeitet, sodass alle Vereine ihre Trainings- und Übungsstunden wie bereits vor der Generalsanierung der Schulturnhalle abhalten können.

Abschließend möchten wir uns, insbesondere bei den Verantwortlichen der Valentin-Pfeifer-Volksschule Eschau und den örtlichen Vereinen, für ihre Kooperation und Unterstützung in der Zeit der Bauphase bedanken.

In Kürze können Sie in unserer Bildergalerie eine Bilderauslese der neuen Schulturnhalle einsehen.

© 2008 Markt Eschau | Rathausstr. 13 | 63863 Eschau | E-Mail: rathaus@eschau.de | Tel: 09374 9735-0 | Fax: 09374 9735-122