Markt Eschau

PressemitteilungGraffiti-Sprayer in Eschau

In der Nacht vom 12.03. auf 13.03.2019 wurden in Eschau weitläufig diverse öffentliche Einrichtungen, Wegweiser, Mauern, Schrottcontainer und Anhänger mittels Spraydose besprüht. Es wurde rote, schwarze und goldene Farben verwendet. Aufgesprüht wurden Fäkalsprüche unter Verwendung deutscher, englischer und türkischer Wörter. Außerdem wurden auch Zeichnungen von Smileys und männlichen Geschlechtsteilen gefertigt.

Die Örtlichkeiten erstrecken sich vom Kreisverkehr an der Elsavastraße, über die Kirchstraße zum Norma-Parkplatz, sowie der Parkplatz und Radweg gegenüber des Sportplatzes parallel zur Elsavastraße, bis hin zur Fußgängerunterführung zum Sportplatz. Der Kreis schließt sich wieder beim Kreisverkehr in der Ortsmitte.

In der Nacht vom 13.03. auf 14.03.2019 wurden öffentliche Einrichtungen im Ortsteil Hobbach besprüht und beschädigt. Besprüht wurde die Festhalle Hobbach im rückwärtigen Bereich sowie Beschilderungen am Spielplatz Hobbach. Außerdem wurde im Bereich des Rad- und Wirtschaftsweges von Unteraulenbach nach Hobbach eine Info-tafel demoliert.

Nach aktuellen Erkenntnissen entstand ein Sachschaden im mindestens vierstelligen Bereich.

Der Markt Eschau und die Polizei bitten um Hinweise! Sollten Sie verdächtige Personen in jener Nacht festgestellt haben, wenden Sie sich bitte an die Polizei Obernburg unter Tel: 06022/629-0.
© 2008 Markt Eschau | Rathausstr. 13 | 63863 Eschau | E-Mail: rathaus@eschau.de | Tel: 09374 9735-0 | Fax: 09374 9735-122