Markt Eschau

Pressemitteilung220-kV-Leitung Ludersheim - Aschaffenburg: Montage- und Korrossionsschutzmaßnahmen

Instandhaltungsmaßnahme Erneuerung der Leiterseile, Erneuerung der Isolatorketten und Korrossionsschutzarbeiten in der Gemarkung Eschau

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Firma TenneT TSO GmbH plant aus Instandhaltungsgründen zwischen dem Umspannwerk (UW) Trennfeld und dem UW Aschaffenburg der 220-kV-Leitung Ludersheim - Aschaffenburg, Ltg. Nr. B48 die vorhandenen Leiterseile durch gleiche Leiterseile zu ersetzen, sowie die Isolatorketten durch gleichwertige Isolatorketten an den Masten der o. g. Leitung zu tauschen. Zudem werden an den Stahlgittermasten genannten 220-kV-Freileitung Korrosionsschutzarbeiten durchgeführt.

Die ausführenden Montage- und Korrosionsschutzfachfirmen sind angewiesen, Flur-, Wege- und sonstige Schäden soweit wie möglich zu vermeiden bzw. zu begrenzen. Unvermeidbare Wege- und Flurschäden, die im Zusammenhang mit o. g. Arbeiten entstehen, werden nach Beendigung der Baumaßnahme mit den entsprechenden Grundeigentümern bzw. Nutzungsberechtigten abgegolten.

Vor Baubeginn werden sich die Baufirmen bzw. unserer Mitarbeiter vor Ort mit den betroffenen Grundeigentümern bzw. Nutzungsberechtigten in Verbindung setzen.

Die Arbeiten werden von Anfang April 2019 bis Anfang November 2019 ausgeführt.

© 2008 Markt Eschau | Rathausstr. 13 | 63863 Eschau | E-Mail: rathaus@eschau.de | Tel: 09374 9735-0 | Fax: 09374 9735-122