Markt Eschau

PressemitteilungAktuelle Informationen Corona-Pandemie: Bürgertelefon eingerichtet

CoronavirusKreis Miltenberg.

Im Landkreis Miltenberg sind laut Presse-Information des Landratsamtes Miltenberg vom 18.03.2020 vier weitere Fälle von Coronavirus-Infektionen bekannt geworden. Damit ist die Anzahl der Infektionen im Landkreis innerhalb eines Tages von fünf auf neun angestiegen. Alle Infizierten zeigten bisher entweder keine oder nur eine milde Symptomatik in Form grippeähnlicher Beschwerden. Das Gesundheitsamt führt die Ermittlungen durch und leitet die notwendigen Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz ein.

Bürgerinnen und Bürger, die innerhalb der letzten vierzehn (14) Tage in vom Robert Koch-Institut festgestellten Risikogebieten bzw. besonders betroffenen Gebieten in Deutschland waren und an Erkältungssymptomen leiden, sollten sich mit dem Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 in Verbindung setzen und mit diesem das weitere Vorgehen besprechen.

Das Landratsamt Miltenberg hat ein Bürgertelefon zu Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus eingerichtet.

Das neue Bürgertelefon ist unter der Nummer 09371 501-700 werktags von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr erreichbar und dient zur Beantwortung von Fragen, die sich aufgrund der aktuellen Lage in Zusammenhang mit den Aufgaben des Landratsamtes ergeben, wie zum Beispiel zur Durchführung von Veranstaltungen, Geschäftsöffnungen, Kinderbetreuung und zu allgemeinen medizinischen Informationen zum Coronavirus.

Für die Bürgerinnen und Bürger im Markt Eschau sowie die örtlichen Vereine und Organisationen sowie Firmen und Betriebe ist eine Kontaktaufnahme mit der Marktverwaltung per Telefon 09374 / 9735 – 0 oder per E-Mail rathaus@eschau.de möglich.

Stand: 18.03.2020 – 12:00 Uhr
© 2008 Markt Eschau | Rathausstr. 13 | 63863 Eschau | E-Mail: rathaus@eschau.de | Tel: 09374 9735-0 | Fax: 09374 9735-122